Spendenübergabe an der Baustelle

Birgit Berger, Botschafterin der Stiftung Town & Country (zweite von links) übergab die symbolische Spendenurkunde an Andreas Langer und freute sich, das neue Kinderzentrum Coesfeld mit der Förderung unterstützen zu können: „Es ist sehr wichtig, dass Kinder mit und ohne Behinderungen schon früh individuell gefördert werden. Voraussetzung dafür ist unter anderem eine geeignete Umgebung zum Spielen und Lernen, die hier entsteht.“

Das Kinderzentrum Coesfeld befindet sich aktuell im Rohbau und soll bis Mitte des Jahres 2021 fertiggestellt werden. Wir vom Förderverein unterstützen das Projekt bei der Ausstattung der Räumlichkeiten und der Gestaltung der Außenanlage. Nachhaltige, sichere, gesunde und naturnahe Materialien und Gegenstände sollen dafür angeschafft werden. Auch zur Unterstützung der Ergotherapie sind Anschaffungen vorgesehen, wie Lernmittel, Musikinstrumente, Außenspielgeräte und Hochbeete für gemeinsame Naturerfahrungen. Dabei denken wir insbesondere an Kinder mit schweren Behinderungen.  

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von den Bauunternehmern Gabriele und Jürgen Dawo gegründet. Sie hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt, gemeinnützige Einrichtungen zu unterstützen, die sich für sozial benachteiligte, kranke oder behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.

Wir vom Förderverein haben 70.000 Euro als Fördersumme versprochen – gezielt für die Ausstattung und für die Außenanlagen des neuen Kinderzentrums. 

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende! 

Unser Flyer zum Thema